Sachspenden

Unsere Pflegestellen arbeiten alle mit großem persönlichen Einsatz und ehrenamtlich. Es entstehen neben Kosten für tierärztliche Versorgung, Medikamente und Kastrationen auch Kosten für Futter, Zubehör, Einstreu, Heu, Badesand, usw., welche von unseren Pflegestellen selbst getragen werden. Möchtest du die Arbeit unserer Pflegestellen unterstützen, kannst du das mit einer Patenschaft, einer Geldspende oder einer Sachspende tun.

Möchtest du einer Pflegestelle eine Sachspende zukommen lassen, melde dich gern bei uns: mail@nagerschutz.de

So kannst du dich mit der jeweiligen Pflegestelle absprechen, was ggf. gerade benötigt wird, und die Adresse erfahren.

Du kannst aber auch ein Überraschungspaket an unsere Vereinsadresse schicken und wir schauen dann vereinsintern, welche Pflegestelle die jeweilige Sachspende gerade am besten gebrauchen kann.

Im Folgenden einige Beispiele, womit du unseren Schützlingen und unseren Pflegestellen eine Freude bereiten könntest: