Meerschweinchen



ANSCHAFFUNG

Bezugsquellen

Vom Erwerb von Tieren im Zoofachhandel raten wir von vornherein ab. Die dort angebotenen Tiere stammen häufig aus Massenzuchtanstalten, unseriösen Züchtern oder Vermehrern. Mit dem Kauf unterstützen Sie diese Art der Meerschweinchenproduktion. Nähere Informationen zum Thema
Kaufen Sie keine Tiere in Zooläden



Im Tierheim und Notstationen warten Meerschweinchen aller Altersgruppen auf ein neues Zuhause, und meist werden sie im Internet mit Bildern und Informationen vorgestellt.

Vom Nagerschutz e.V. betreute Meerschweinchenvermittlungen

Anschaffungs- / laufende Kosten

Oftmals ist der Anschaffungspreis von Meerschweinchen gering, dennoch ist die Haltung von Meerschweinchen mit Kosten verbunden:

Anschaffungskosten   Laufende Kosten je Monat  
       
Meerschweinchen (Preis/Schutzgebühr): 10-35€ pro Tier Futter und Einstreu: ab 10€
Gehege:   zerlegte Einrichtung ersetzen: 10€
Eigenbau: 10-200€ je nach Matrial und Größe unregelmäßige Kosten:  
artgerechte Gehege aus dem Handel ab 100€ Tierarztbesuch (je nach Diagnose und Behandlung): 8€ - 100€
Einrichtung: ab 50€ Eine Rücklage für den Tierarztbesuch sollte immer vorhanden sein! 100€
Einstreu: ab 5€    
Gemüse/Obst: ab 5€    

Transport

Meerschweinchen solltest Du in einer ausreichend großen Box transportieren. Es kann z.B. eine handelsübliche Transportbox für Katzen verwendet werden. Die meisten Boxen für Kleintiere sind zu klein. In die Box wird ein Handtuch gelegt und die Box ebenfalls mit einem Handtuch abgedeckt. So wird Zugluft vermieden, und auch Urin aufgesaugt und der Kot kann vom Tierarzt gut beurteilt werden.



Als Proviant für die Fahrt sollte Gurke, Möhre oder Apfel in der Box angeboten werden.
Längere, mehrstündige Fahrten sollten vermieden werden, da diese die Tiere sehr stressen. Vor allem im Sommer sollten Fahrten in die Morgen- oder Abendstunden gelegt werden. Bei Wärme sollten die Boxen nur mit feuchten Handtüchern abgedeckt werden. Zusätzlich kann eine Tränke in der Box befestigt werden.

Eingewöhnung

Geduld ist hier gefragt!

Nach der Ankunft im neuen Heim ziehen sich die Meerschweinchen zurück. Wichtig ist hier: Kein lebendiges Treiben um das Gehege und kein Anfassen der Tiere. Bei der Eingewöhnung ist Beobachtung und Abwarten gefragt. Die Meerschweinchen müssen ihre Umgebung erst kennenlernen und Nervosität abbauen.
Das Vertrauen von Meerschweinchen lässt sich behutsam erlangen: ruhig mit den Tieren reden und geduldig mit Leckerchen zu sich locken. Mit der Zeit werden die Tiere aus der Hand fressen und fröhlich zu ihrem Halter gelaufen kommen.

Weiter zu

Konzept & Design by brunmark-media.de
Copyright © 2014 nagerschutz.de - Alle Rechte vorbehalten.