Kaninchen



ANSCHAFFUNG

Bezugsquellen

Vom Erwerb von Tieren im Zoofachhandel raten wir grundsätzlich ab. Die dort angebotenen Tiere stammen häufig aus Massenzuchtanstalten, von unseriösen Züchtern oder Vermehrern. Mit dem Kauf unterstützt du diese Art der der unsinnigen und oft auch leidbesetzten Vermehrung. Nähere Informationen zum Thema: Kaufe keine Tiere in Zooläden

Kaninchen sollten erst ab der 11. Woche von der Mutter getrennt werden! Beachte dies bei der Auswahl des Kaninchens und der Herkunftsstelle.

In Tierheimen oder bei Tierschutzorganisationen warten viele Kaninchen auf ein neues Zuhause. Hier werden die Tiere nur kastriert weitervermittelt. Die Kaninchen haben einen Gesundheitscheck durchlaufen und ihre Verhaltensweisen wurden beobachtet. Auch erhältst du Informationen, qualifizierte Beratung, Hilfe bei der Partnersuche und Unterstützung bei der Vergesellschaftung über die Vermittlung hinaus.


Anschaffungs- / laufende Kosten

Vom geringen Anschaffungspreis sollte sich niemand täuschen lassen, dass die Kaninchenhaltung auch günstig wäre.

Im Folgenden liefern wir eine Übersicht über die Anschaffungs- und laufenden Kosten:

Transport

Transportboxen müssen eine ausreichende Größe für min. 2 Kaninchen bieten. Am ehesten wird das erfüllt, wenn auf Transportboxen für Katzen oder kleine Hunde zurückgriffen wird. Denke an ein Handtuch, um die Tiere ggf. vor Reizen von außen abzuschirmen. Bitte unbedingt die Außentemperaturen beachten. Für Kaninchen aus Innenhaltung muss bei Kälte an Wärmequellen gedacht werden.

Eingewöhnung

Informiere dich ausführlich über Kaninchen und erkundige Dich im Vorfeld nach einem kaninchenerfahrenen Tierarzt in der Nähe.

Bereite das Gehege und auch die Wohnung kaninchensicher vor. Wenn eine neue Gruppe einzieht, sollte das Gehege komplett eingerichtet sein. Für die neueintreffenden Kaninchen sollte sofort Wasser, Heu und Frischfutter bereitstehen. Bedenke, dass das Kaninchen langsam an das neue Futter gewöhnt werden muss. Lass dir Futter oder Informationen dazu von der Herkunftsstelle mitgeben.

Wenn ein neues Partnerkaninchen zu einem vorhandenen Kaninchen einzieht, sollten ein paar weitere Punkte beachtet werden:

Wenn nicht, muss vor einer Vergesellschaftung noch die Quarantäne gewährt werden.

Weiter zu

Konzept & Design by brunmark-media.de
Copyright � 2014 nagerschutz.de - Alle Rechte vorbehalten.